• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Stromkosten werden gesenkt

Grub. Der Strom wird billiger: Der Gemeinderat hat beschlossen, die Stromkosten für die Bevölkerung ab dem 1. Oktober um 20'000 Franken pro Jahr zu senken.

Der Gemeinderat von Grub AR hat beschlossen, sich mit der Elektrizitätsversorgung Grub an der SAK-Kampagne 7 to 7 zu beteiligen. Zwischen 19 Uhr abends und 7Uhr morgens werden die Strombezüger im Versorgungsgebiet der Elektrizitätsversorgung Grub den Strom im Niedertarif beziehen können.

Auch über das Wochenende gilt von Freitagabend 19 Uhr bis Montagmorgen 7Uhr der Niedertarif. Auf ein ganzes Jahr hochgerechnet erhalten alle Gruber Strombezüger inskünftig während über 5600 Stunden Strom zum Niedertarifpreis.

20’000 Franken weniger Stromkosten
Diese neuen Stromtarifzeiten, die auf Beginn des Winterhalbjahres, also auf den 1. Oktober 2007, eingeführt werden, reduzieren die gesamten Stromkosten für die Endbezüger um knapp 20’000 Franken.

Gemäss Berechnungen des Präsidenten der Elektrakommission, Roger Egli, dürfte der Energieumsatz in den verlängerten Niedertarifzeiten gut 180’000 kWh betragen, was bei einer Preisdifferenz zwischen Hoch- und Niedertarif von knapp 11 Rappen pro Kilowattstunde eine gesamte Reduktion der Energiekosten von fast 20’000 Franken ergibt.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 14.06.2007 - 10:52:00