• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Stadt Zürich ZH: Verkehrseinschränkungen wegen Demonstrationen am Samstag

Wegen zwei Demonstration in der Zürcher Innenstadt wird es am Samstag, 5. März 2022, zu Verkehrseinschränkungen kommen.

An der bewilligten Demonstration zur Lage in der Ukraine erwarten die Organisatorinnen und Organisatoren 10’000 – 20’000 Personen.

Die Demonstration zieht von der Platzpromenade via Limmatquai zum Sechseläutenplatz. Ab etwa 10 Uhr wird es deshalb zu massiven Einschränkungen für den öffentlichen- und den Individualverkehr kommen, besonders zwischen dem Hauptbahnhof und dem Bellevue, aber auch auf den Zufahrtsachsen zur Innenstadt.

Am Samstagnachmittag wird zudem im Kreis 1 zu einer unbewilligten Demonstration im Zusammenhang mit dem Frauenkampftag aufgerufen. Auch während dieser Veranstaltung ist mit starken Einschränkungen für den öffentlichen- und den Individualverkehr zu rechnen.

Die Stadtpolizei Zürich empfiehlt, die Innenstadt während des ganzen Tages zu meiden.

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Bildquelle: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Stadt ZürichStadt Zürich / 04.03.2022 - 11:41:20