• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Stadt Zürich ZH: Mann (58) schwer verletzt – Zeugenaufruf

Am Donnerstagnachmittag, 3. März 2022, wurde im Kreis 9 ein Mann mit lebensbedrohlichen Verletzungen in seiner Wohnung aufgefunden.

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz nach 17.45 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich durch einen Anwohner am Schlierenberg die Meldung ein, dass bei einem Nachbar ein Streit im Gange sei und jemand um Hilfe rufe. Vor Ort trafen die Polizisten auf einen schwer verletzten Mann. Er wurde durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich erstversorgt und ins Spital gebracht, wo er notoperiert werden musste. Nach ersten Erkenntnissen wurde der 58-Jährige in seiner Wohnung von einem derzeit unbekannten Besucher attackiert, der im Anschluss flüchtete.

Die Ermittlungen zur Täterschaft und zum Tathergang werden durch die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität sowie die Kantonspolizei Zürich geführt. Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich beigezogen.

Zeugenaufruf:

Personen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vorfall vom späten Donnerstagnachmittag, 3. März 2022, um etwa 17.45 Uhr am Schlierenberg, zwischen der Kirche Suteracher und dem Hallenbad Altstetten, gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, zu melden.

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Bildquelle: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Stadt ZürichStadt Zürich / 04.03.2022 - 11:43:14