• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Stadt Winterthur ZH: Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Heute Samstag, 15. April 2023, öffnete die Stadtpolizei Winterthur für die Bevölkerung ihre Türen. Tausende folgten diese Einladung und das Festareal war bis zum Schluss sehr gut besucht.

Die Stadtpolizei Winterthur zieht eine positive Bilanz.

Ab 09.00 Uhr hatten die Besuchenden bei der Zivilschutzanlage Teuchelweiher die Gelegenheit, die verschiedenen Arbeiten der Polizei kennenzulernen. Zu sehen waren beispielweise die Ausrüstung der Polizei und verschiedene Waffen. Auch die Themen Häusliche Gewalt, Jugendpolizei, Ausbildung und Senioren waren je mit einem Stand vertreten. Zeitgleich starteten im neuen Polizeigebäude die Führungen für Interessierte. Bereits kurz nach 09.00 Uhr bildete sich eine beträchtliche Warteschlange, welche bis zum Schluss um 17:00 Uhr bestehen blieb, die Wartezeit betrug bis zu 1.5 Stunden. Wem das zu lange dauerte, der konnte an einem Stand einen virtuellen Rundgang mit VR Brille durch das Gebäude machen.



Zusätzlich fanden am Vormittag und am Nachmittag auf dem Teuchelweiherplatz insgesamt vier Vorführungen über den Ordnungsdienst und das Diensthundewesen statt, welche viele Besucherinnen und Besucher anlockten.

Auch die Kleinen kamen nicht zu kurz: Auf sie wartete eine spannende Schnitzeljagd durch das Festareal und sie hatten die Möglichkeit, in die ausgestellten Polizeifahrzeuge zu sitzen oder in einer Fotobox ein Erinnerungsfoto zu schiessen.

Für kurze Schreckmomente sorgte bestimmt auch der engagierte «Taschendieb» Christoph Ambre, der mit seinem Können demonstrierte, wie schnell Gegenstände an so einem Anlass gestohlen werden können. Dadurch sollten die Festbesucherinnen und -besucher sensibilisiert werden, gut auf ihre Wertsachen aufzupassen.

Die Stadtpolizei schätzt die Anzahl der Besuchenden auf 5`000-10`000. Die Möglichkeit, die Mitarbeitenden der Stadtpolizei und das neue Gebäude etwas besser kennenzulernen, wurde auch von Familien und Freunden von Korpsangehörigen genutzt. Die Stadtpolizei Winterthur zeigt sich sehr erfreut über das grosse Interesse.

Mit im Einsatz waren der Samariterverein Winterthur-Stadt und die Verkehrskadetten Abteilung Winterthur.



 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Bildquelle: Stadtpolizei Winterthur

Polizeinews / 15.04.2023 - 17:58:52