• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Spatenstich für Drehrestaurant

AI. Heute fiel der Startschuss für den Neubau des Drehrestaurant Hoher Kasten mit einem offiziellen Spatenstich.

Im Beisein einer kleinen Schar geladener Gäste wurde auf dem Berggipfel 1’795müM der Spatenstich vorgenommen. Allen voran freut sich die Bauherrin, die Luftseilbahn Brülisau-Hoher Kasten AG, über den Start ganz nach Terminplan. Sofern das Wetter weiterhin mitspielt, werden bis Ende Mai der Baugrubenaushub und die Installationsarbeiten fertig sein.

Eröffnung Frühjahr 2008
Der Abbruch des alten Berggasthauses konnte bereits Mitte März aufgenommen werden und die Bauarbeiten auf dem Ostschweizer Aussichtsberg gehen flott voran. Die Bauzeit beträgt rund ein Jahr, die Eröffnung ist auf Frühjahr 2008 geplant. Genussvoll wird man dann in rund einer Stunde Drehzeit die prächtige 360-Grad-Rundumsicht gemütlich vom Sitzplatz aus bewundern können, inklusive Ausblick in 5 Länder.

Logistische Herkulesleistung
In den vergangenen Wochen konnte aufgrund des milden Klimas das gesamte Abbruchmaterial des alten Berggasthauses ins Tal transportiert werden. Eine wahre Herkulesleistung, welche eine funktionierende Logistik voraussetzt. Gesamthaft müssen ca. 3’000m3 Material auf den Berg geschafft werden. Für den bisherigen Abbruch- und Materialumschlag wurden etwa 1’130 Fahrten getätigt. Die Anforderungen an Mensch und Maschine sind hoch und fordern viel Fachkompetenz von allen beteiligten Planern.

Heimeliges Berggasthaus offen
Bis das Drehrestaurant fertiggestellt ist, kann man trotz Gebirgsbaustelle auch diesen Sommer einen Ausflug auf den Hohen Kasten machen. Die Luftseilbahn verkehrt täglich ab 8 Uhr. Das ehemalige Bettenhaus wurde zu einem heimeligen Berggasthaus-Provisorium umgebaut und hält Speis und Trank mit ausgewählten Appenzeller Spezialitäten bereit. Der Alpengarten sowie alle Wanderwege sind offen und gut begehbar. Ab Juni bis Mitte August finden jeden Mittwoch-Nachmittag die beliebten Alpengarten-Führungen statt. Kundige Botanikfreunde führen kostenlos durch die blühende Blumenpracht des Alpsteins.

Ab Juni jeden Samstag Baustellenführungen
Ganz speziell werden dieses Jahr auch öffentliche Führungen durch die Gebirgsbaustelle veranstaltet. Ab Juni jeden Samstag-Vormittag, Treffpunkt 9.30 Uhr bei der Talstation, Dauer ca. 1h. Für Gruppen können auch Spezialführungen gebucht werden.

Dieses Jahr erst recht einen Besuch wert
Vom Hohen Kasten geniesst man eine prächtige Rundumsicht ins Rheintal und übers Appenzellerland. Zu Füssen liegt der glitzernde Sämtisersee, eingebettet in die Bergketten des Alpsteins. Und am Kopf grüsst der thronende Säntis. Auf die andere Seite reicht der Blick an schönen Tagen weit über den Bodensee hinaus bis nach Baden Württemberg und Bayern oder in die nahe Bergwelt des Vorarlbergs. Bereits schneefrei und gut begehbar ist die wohl beliebteste Wanderung im Alpstein, der geologische Wanderweg vom Hohen Kasten via Staubern und Bollenwees zum Sämtisersee.

Bildergalerie: «Spatenstich für Drehrestaurant Hoher Kasten»


Weitere Artikel zu diesem Thema:
«Der Abriss hat begonnen», (16.03.2007)
«Altes Berggasthaus schliesst endgültig», (18.01.2007)
«Gute Aussicht für den Hohen Kasten», (07.07.2006)

Appenzell InnerrhodenAppenzell Innerrhoden / 01.05.2007 - 16:30:00