• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Selbstunfall auf Autobahn – Autofahrer verletzt

Bern. Ein Autolenker musste heute Morgen nach einem Selbstunfall auf der Autobahn A6 geborgen und ins Spital gefahren werden.

Der Autofahrer war heute, etwa um 5.40 Uhr, von Lyss-Süd herkommend auf der Autobahn A6 in Richtung Schüpfen unterwegs. Kurz nach dem «Gisleren»-Viadukt kam das Auto von der Strasse ab, prallte ausserhalb der Fahrbahn gegen den Wildzaun und beschädigte diesen über mehrere Dutzend Meter. Der Wagen geriet ins angrenzende Wiesland und überschlug sich schliesslich über eine kleine Böschung hinunter.

Der Fahrer konnte das Fahrzeug nicht selbstständig verlassen. Er musste durch die Strassenrettung der Feuerwehr Biel geborgen und mit einer Ambulanz verletzt ins Spital gefahren werden. Ein mit ihm durchgeführter Atemlufttest ergab ein positives Ergebnis von über 0,8 o/oo. Deshalb wurde ihm der Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen.

Während rund zwei Stunden war die Autobahn bei der Unfallstelle in Fahrtrichtung Bern nur einstreifig befahrbar. Es kam jedoch zu keinen Verkehrsbehinderungen.

 

 

BernBern / 04.04.2009 - 10:01:49