• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Sechs Fahrzeuge aufgebrochen – Zeugenaufruf

Chur/GR. In der Nacht auf Samstag sind auf dem Militärparkplatz auf dem Rossboden in Chur sechs parkierte Fahrzeuge von einer unbekannten Täterschaft aufgebrochen worden. Bei drei weiteren Autos blieb es beim Versuch. Die Fahndung Chur sucht Zeugen.

Am frühen Samstagmorgen wurden die Autos schwer beschädigt von den  in den Urlaub entlassenen Wehrmännern aufgefunden. Aus den Fahrzeugen, vorwiegend der Marke VW, wurden die Musikanlagen ausgebaut sowie die Scheinwerfer, die Felgen und andere Teile abmontiert.  Der Sachschaden  beträgt mehrere Tausend Franken. In Zusammenhang mit diesen Fahrzeugaufbrüchen ersucht die Kantonspolizei Personen, die zwischen Freitagabend und Samstagmorgen, Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise machen können, sich bei der Fahndung Chur, Telefon 081 257 73 00 zu melden.

GraubündenGraubünden / 25.07.2011 - 00:42:10