• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Schwerer Verkehrsunfall in Sins

Schwerer Verkehrsunfall in Sins

Am frühen Sonntagabend übersah ein Automobilist das vor ihm, am Fussgängerstreifen stehende Auto und fuhr diesem ins Heck. Aufgrund des Aufpralls wurde das Fahrzeug in die Fussgänger geschobene welche sich dabei verletzten.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 03. Januar 2021, kurz vor 17 Uhr, in Sins. Eine 53-jährige Automobilistin hielt am Fussgängerstreifen auf der Luzernerstrasse an, um zwei Fussgänger passieren zu lassen. Infolge mangelnder Aufmerksamkeit fuhr der nachfolgende Fahrzeuglenker dem haltenden Auto ins Heck. Aufgrund des Aufpralls wurde das stehende Fahrzeug in die Fussgänger gestossen.

Die 61-jährige Fussgängerin verletzte sich leicht. Ihre Begleitung, ein 68-jähriger Mann, verletzte sich schwer. Beide wurden mittels Ambulanz ins Spital gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Der mutmassliche Verursacher, ein 28-jähriger Italiener, wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht und musste seinen Führerausweis, zu Handen der Entzugsbehörde, abgeben.

Kapo AG

AargauAargau / 04.01.2021 - 09:56:37