• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Schwerer Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte

Muttenz/BL. In der Rheinfelderstrasse in Muttenz ereignete sich heute Samstag, um 11.25 Uhr, eine seitliche Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Bei diesem schweren Verkehrsunfall wurden die beiden Autolenker mittelschwer bis schwer verletzt - es kam zu Verkehrsbehinderungen.

In den beiden in den Unfall verwickelten Personenwagen sass je eine männliche Person. Mutmasslicher Verursacher ist ein 76-jähriger in der Region wohnhafter Schweizer, welcher mit einem grauen Personenwagen unterwegs war. Er erlitt mittelschwere Verletzungen und musste durch die Sanität Basel ins Spital eingeliefert werden. Der zweite Unfallbeteiligte, ein in der Region wohnhafter, 62-jähriger Italiener, musste – nach der medizinischen Erstversorgung durch die Sanität – mit schweren Kopfverletzungen mit einem Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega), ins Spital geflogen werden. 
 
Weitere Fahrzeuge und Personen waren nicht in den Unfall involviert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Bei beiden Involvierten wurden Blut- und Urinproben angeordnet. 
 
Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand von laufenden Abklärungen und Untersu-chungen durch die Polizei Basel-Landschaft und das Statthalteramt Arlesheim. Die Polizei Basel-Landschaft sucht noch weitere Zeugen. Dies sind gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden, Telefon 061 553 30 60. 
 
Basel-LandschaftBasel-Landschaft / 13.12.2009 - 13:03:03