• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Schopf in Brand – Zeugenaufruf

Schwanden/GL. Bei einem Brand von einem Schopf entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Freitagnachmittag kam es in Schwanden im Wyden bei der ehemaligen Kraftwerkzwentrale / Turbinenhaus zu einem Brandausbruch.
 
Um 14.20 Uhr meldete ein Passant der Einsatzzentrale, dass im Wyden ein Schopf brennt. Die aufgebotene Feuerwehr Kärpf konnte im Aussenbereich des Gebäudes an einem Holzanbau auf der Linthseite den Brandherd lokalisiert werden. Nach kurzer Zeit konnte der Brand gelöscht werden.

Es standen zirka 20 Feuerwehrleute im Einsatz. Durch das Feuer wurden der Holzanbau sowie ein Teil des Daches beschädigt. Die Höhe des Sachschadens steht zurzeit nicht fest. Personen wurden keine verletzt. Die Abklärung der genauen Brandursache ist noch Gegenstand weiterer polizeilichen Ermittlungen.
 
Personen, welche im Bereich Wyden in Schwanden verdächtige Festellungen gemacht haben, die mit dem Brand in Zusammenhang stehen könnten, werden ersucht diese der Kantonspolizei zu melden (055 645 66 66).
 

GlarusGlarus / 18.04.2009 - 10:56:00