• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Schneefälle hielten die Polizei auf Trab

Ausserrhoden. Im Laufe des Samstags wurde die Ausserrhoder Kantonspolizei insgesamt an sieben Verkehrsunfälle gerufen.

Es entstand jeweils Sachschaden; Personen wurden  keine verletzt.
Wegen den Schneefällen und unangepasster Geschwindigkeit der Automobilisten gerieten verschiedene Fahrzeuglenker ins Schleudern. Sieben Verkehrsunfälle wurden polizeilich aufgenommen.
Am Samstagmorgen kollidierte in Hundwil, beim Friedhof, eine Automobilistin auf der Fahrt in Richtung Waldstatt mit einem korrekt entgegenkommen Personenwagen. Während der Unfallaufnahme rutschte ein weiteres Auto in das auf der Fahrbahn stehende Unfallfahrzeug und beschädigte dieses zusätzlich.

Führerflucht
Ein Automobilist  beschädigte am Samstagmittag in Heiden an der Werdstrasse einen Verkehrsteiler. Ohne sich um den Schaden zu kümmern setzte er die Fahrt fort. Er konnte ermittelt werden und wird dementsprechend verzeigt.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 20.12.2009 - 15:22:10