• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Schliern bei Köniz BE: Raubüberfall auf Einkaufsgeschäft – ein Mann angehalten

Am Donnerstagabend ist ein Raub auf ein Einkaufsgeschäft in Schliern bei Köniz verübt worden. Der Täter drohte mit einer Faustfeuerwaffe, verlangte Bargeld und flüchtete anschliessend mit der Beute. Kurze Zeit später konnte ein Mann angehalten werden. Abklärungen zur Person sowie zum Raubüberfall wurden aufgenommen.

Am Donnerstag, 2. September 2021, kurz vor 19.00 Uhr, gingen mehrere Meldungen bei der Kantonspolizei Bern ein, wonach in einem Einkaufsgeschäft am Schaufelweg in Schliern bei Köniz (Gemeinde Köniz) ein Raubüberfall im Gang sei.

Sofort rückten mehrere Patrouillen aus, jedoch war der mutmassliche Täter bei deren Eintreffen bereits mit der Beute zu Fuss geflüchtet. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte er kurz vor 18.50 Uhr das Einkaufsgeschäft betreten. Er bedrohte Kunden und Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Sofort fahndeten mehrere Patrouillen in der Umgebung nach dem unbekannten Täter. Bei einer Verkehrskontrolle an der Landdorfstrasse bei Niederwangen konnte ein Mann, welcher auf das Signalement passte, in einem Bus von Bernmobil der Linie 29 gesichtet und angehalten werden. Er wurde auf eine Polizeiwache gebracht. Ermittlungen zum Raubüberfall sind unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern Mittelland im Gang.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

BernBern / 03.09.2021 - 14:49:02