• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Schaffhausen: Unfall fordert grossen Sachschaden

Schaffhausen: Unfall fordert grossen Sachschaden

Am Dienstagnachmittag (24.11.2020) kam es in der Stadt Schaffhausen, auf der Geissbergstrasse, zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Lenker mit seinem Personenwagen mit einem korrekt parkierten Auto. Es entstand dadurch massiver Sachschaden. Personen wurden bei diesem Unfall keine verletzt.

Am Dienstagnachmittag (24.11.2020) um 14:10 Uhr, beabsichtigte ein 79-jähriger Mann mit seinem Personenwagen über die Grafenbuckstrasse in Richtung Geissbergstrasse zu fahren. Aus bisher unbekannten Gründen verlor der Lenker kurzweilig die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem korrekt parkierten Personenwagen. Durch die Kollision wurden die Airbags des verursachenden Fahrzeugs ausgelöst und es entstand an beiden involvierten Fahrzeugen massiver Sachschaden.

Der Lenker sowie seine Beifahrerin wurden durch die ausgerückte Ambulanzcrew vor Ort betreut. Beide erlitten einen Schock, blieben aber glücklicherweise unverletzt.

Das unfallverursachende Fahrzeug musste durch ein privates Abschleppunternehmen abtransportiert werden.
Während der Unfallaufnahme musste die Geissbergstrasse im Bereich der Unfallstelle kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Schaffhauser Polizei

Ostschweiz / 24.11.2020 - 20:27:00