• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

«Saruk» schnappt Einbrecher

Basel. Dank der Aufmerksamkeit einer Anwohnerin und der Cleverness von Diensthund „Saruk“ konnte am Samstag ein Einbrecher an der Hörnliallee auf frischer Tat geschnappt werden.

Die Frau hatte kurz vor 5 Uhr einen Mann bemerkt, der auf der Rückseite der betreffenden Liegenschaft eine Kellertüre aufwuchtete und verschwand. Die sofort alarmierte Polizei umstellte das Haus und dann kam die grosse Stunde für  „Saruk“; der Diensthund wurde ins Haus geschickt, durchsuchte die Kellerräumlichkeiten und konnte den Einbrecher im Heizungsraum stellen, wo er sich versteckt hatte.  Der Einbrecher, ein 43-jähriger Mann aus der Tschechischen Republik, wurde festgenommen.

Festnahmen nach Lokalkontrolle
Am Freitag, 19.12.2009, etwas vor 20:00 Uhr, führte die Polizei in einem Restaurant an der Amerbachstrasse eine Lokalkontrolle durch. In der betreffenden Gaststätte wurden insgesamt 17 Personen kontrolliert, wobei drei Personen zuhanden des Migrationsamtes festgenommen wurden.
Im Vorraum zur Toilettenanlage stiess die Polizei zudem auf zwei abgewiesene Asylbewerber aus Nigeria im Alter von 21 und 22 Jahren und unterzog diese einer Kontrolle. Dabei hielt einer der Beiden gerade einen Bargeldbetrag von über CHF 2’000.- in seinen Händen und der zweite Kontrollierte trug nahezu CHF 7’000.- Franken Bargeld auf sich. Da angenommen werden muss, dass der sichergestellte Bargeldbetrag aus dem Drogenerlös stammen dürfte, wurden die beiden Tatverdächtigen festgenommen und die Ermittlungen des Betäubungsmitteldezernates der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt sind im Gange.
 

Basel-StadtBasel-Stadt / 21.12.2009 - 08:49:40