• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Sachbeschädigungen im Bahnhof Schaffhausen

Sachbeschädigungen im Bahnhof Schaffhausen

Zwischen Freitagabend (27.11.2020) und Samstagnachmittag (28.11.2020) hat eine unbekannte Täterschaft mutwillig drei WC-Anlagen im Bahnhof Schaffhausen massiv beschädigt. Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

In der Zeitspanne zwischen ca. 23.00 Uhr am Freitagabend (27.11.2020) und ca. 16.00 Uhr am Samstagnachmittag (28.11.2020) verursachte eine unbekannte Täterschaft in den beiden WC-Anlagen Landhaus des Schaffhauser Bahnhofs massive Sachbeschädigungen. Sowohl die Damen-WC-Anlage, wie auch die Herren-WC-Anlage wurde mit Schriftzügen versprayt. Zudem brach die unbekannte Täterschaft mit Körpergewalt Infrastrukturteile ab und verteilte die Inhalte der Abfalleimer auf dem Boden.

Im gleichen Zeitraum wurde auch die Herren-WC-Anlage in der Löwengässchen Unterführung des Bahnhofs Schaffhausen auf die gleiche Art und Weise in Mitleidenschaft gezogen.

Aufgrund der geographischen Nähe und des identischen Tatzeitraumes geht die Polizei davon aus, dass eine identische Täterschaft für alle diese Sachbeschädigungen verantwortlich sein dürfte. Der angerichtete Sachschaden beträgt rund 1’500.- Franken.

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesen Sachbeschädigungen bzw. zur Täterschaft machen können, sich bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

SH Polizei

Ostschweiz / 30.11.2020 - 11:33:33