• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Rottenschwil AG: Heftige Kollision zwischen zwei Autos – zwei Verletzte

Bei einer Einmündung ausserhalb von Rottenschwil stiessen am Dienstagnachmittag zwei Autos heftig zusammen.

Beide Beteiligten wurden leicht verletzt. Es entstand grosser Sachschaden.

Die heftige Kollision ereignete sich am Dienstag, 4. Juni 2024, um 15 Uhr auf der Mohrentalstrasse in Rottenschwil. Von Besenbüren kommend wollte der 67-jährige Lenker eines Citroën Jumpy rechtsabbiegend in diese Hauptstrasse einmünden. Dabei missachtete er den Vortritt eines Mercedes-Benz, der sich von Hermetschwil-Staffeln her näherte. In der Folge stiessen die beiden Fahrzeuge mit grosser Wucht zusammen.

Eine Ambulanz brachte den 67-Jährigen ins Spital. Nach ersten Angaben erlitt er eine Hirnerschütterung. Auch der 59-jährige Lenker des Mercedes wurde leicht an der Hand verletzt. An beiden Autos entstand grosser Schaden.

Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Die Strecke blieb aufgrund des Unfalls bis nach 16 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.





 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

+Instagram-CH / 05.06.2024 - 10:01:57