• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Rettungshelikopter im Einsatz in Maur ZH: Zwei Rennvelofahrer nach Kollision verletzt

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Rennvelofahrern in Maur sind am Samstagnachmittag (15.6.2024) beide Zweiradfahrer schwer verletzt worden.

Kurz nach 14 Uhr war ein 42-jähriger Mann mit seinem Rennvelo auf dem Radweg von Maur in Richtung Fällanden unterwegs.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 39-jähriger Mann mit seinem Rennvelo auf dem Radweg von Fällanden in Richtung Maur. In einer S-Kurve kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Frontalkollision zwischen den beiden Radfahrern, wobei beide schwer verletzt wurden. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde der eine mit einem Rettungswagen und der andere mit einem Rettungshelikopter in Spitäler gebracht.

Der genaue Unfallhergang ist noch nicht bekannt und wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht. Aufgrund des Unfalls mussten der Radweg sowie die Fällandenstrasse in Richtung Fällanden bis kurz nach 17.30 Uhr gesperrt werden. Die Umleitungen wurden durch die Feuerwehr signalisiert.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Maur, der Rettungsdienst des Spitals Männedorf, die REGA und die Staatsanwaltschaft See/Oberland im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

+Instagram-CH / 15.06.2024 - 19:24:35