• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Rentner bei Raubüberfall verletzt

Basel/BS. Ein 75-jähriger Rentner ist gestern Nacht in Basel überfallen und ausgeraubt worden. Der Täter uns seine zwei Komplizen konnten noch in der selben Nacht verhaftet werden.

Nach einem Firmenanlass für Pensionierte ging am gestrigen Mittwoch, 9.12.09, kurz nach 23:00 Uhr, ein 75 Jahre alter Rentner durch die Hammerstrasse, als er von einem vorerst unbekannten Täter angegriffen wurde. Dieser schleuderte den Geschädigten gegen eine Hauswand, wo das Opfer mit dem Kopf aufprallte und daraufhin sofort zu Boden ging. Als der Rentner am Boden lag, versetzte ihm der Räuber einen heftigen Fusstritt gegen die Schulter und raubte das Portemonnaie aus der Gesässtasche. Anschliessend flüchtete der Täter, wobei dieser von einem Pärchen begleitet wurde, welches ebenfalls die Flucht ergriff.

Der Überfallene alarmierte mit seinem Handy augenblicklich die Polizei und im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndungsaktion, an welcher sich mehrere Polizeieinsatzkräfte beteiligten, konnte der Tatverdächtige, ein 41-jähriger Schweizer und seine zwei Begleitpersonen festgenommen werden. Der Geschädigte erlitt beidiesem Angriff Kopfprellungen und klagte über starke Schulterschmerzen, worauf er in die Notfallstation des Universitätsspitals eingeliefert wurde. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariates wurden aufgenommen und sind im Gange. Insbesondere wird abgeklärt, ob der Festgenommene für weitere, gleichgelagerte Straftaten in Frage kommt.

Basel-StadtBasel-Stadt / 10.12.2009 - 11:34:14