• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Reinach AG: BMW-Fahrer (25) prallt gegen zwei Fahnenmasten

Ein Automobilist verlor beim Beschleunigen aus dem Kreisel die Kontrolle über seinen BMW.

Dieser prallte gegen zwei Fahnenmasten und beschädigte ein parkiertes Fahrzeug. Verletzt wurde niemand.

Der Selbstunfall ereignete sich am Montag, 03. Juni 2024, kurz vor 18 Uhr auf der Aarauerstrasse in Reinach.

Der 25-jährige Automobilist beschleunigte unweit des McDonald’s aus dem Kreisel und verlor kurz darauf die Beherrschung über seinen BMW.

Dieser geriet ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und knallte seitlich gegen zwei Fahnenmasten, wonach dadurch ein parkiertes Fahrzeug beschädigt wurde.

Beim Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Am BMW des Verursachers, den Fahnenmasten sowie dem parkierten Fahrzeug entstand Sachschaden.

Ob die ungenügende Profiltiefe bei den abgelaufenen Reifen oder die nicht angepasste Geschwindigkeit zum Selbstunfall geführt haben, wird nun durch die Kantonspolizei Aargau geprüft. Der Führerausweis wurde dem Verursacher vorläufig abgenommen.




 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

+Instagram-CH / 04.06.2024 - 08:40:10