• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Räuber mit Messer überfallen Kiosk und erbeuten Tabak

Aadorf/TG Bei einem Raubüberfall auf den Bahnhofskiosk haben zwei Unbekannte am Freitagmorgen Tabakwaren erbeutet. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Die zwei jungen Männer gingen am 03.01.2010 kurz nach 06:00 Uhr zum Kiosk, bedrohten die Angestellte mit einem Messer und forderten Bargeld. Als sie nicht sofort drauf einging, ergriffen die Täter eine Dose Tabak und flüchteten zu Fuss in unbekannte Richtung. Die Angestellte blieb körperlich unverletzt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos, zur Spurensicherung kam der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort.

Signalement: Beide Täter werden als zirka 18 Jahre alt, 170 Zentimeter gross und schlank beschrieben. Sie waren mit dunklen Kapuzenpullovern und dunklen Hosen bekleidete und hatten die Gesichter mit einem schwarzen respektive roten Bandana-Tuch verdeckt.

Zeugenaufruf: Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder verdächtige Bobachtungen gemacht hat, soll sich bitte beim Kantonspolizeiposten Aadorf unter 058 345 22 70 melden.

ThurgauThurgau / 07.01.2020 - 12:52:54