• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Pratteln BL: Fussgängerin (12) von Auto erfasst und verletzt – Polizei sucht Zeugen


Am Montagabend, 13. Juni 2022, um 18.00 Uhr, ereignete sich auf einem, die Hohenrainstrasse in Pratteln BL querenden Fussgängerstreifen, eine Streifkollision zwischen einem Personenwagen sowie einer Fussgängerin. Die Fussgängerin wurde dabei verletzt.

Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein bis anhin unbekannter Lenker mit seinem dunkelblauen Personenwagen, aus Richtung Kuenimattkreisel kommend, in der Hohenrainstrasse Richtung Liestal.

Zeitgleich waren zwei junge Mädchen, ihre Scooter neben sich herschiebend, auf dem rechtsseitigen Trottoir der Hohenrainstrasse Richtung Liestal unterwegs. Sie beabsichtigten die Hohenrainstrasse auf dem Fussgängerstreifen Richtung Grüssenweg zu überqueren.

In der fälschlichen Annahme, dass der von links kommende Fahrzeuglenker anhalten und ihnen den Vortritt gewähren würde, betrat die vorangehende 12-jährige Fussgängerin den Fussgängerstreifen. In der Folge kam es zwischen dem Personenwagen und der Fussgängerin zu einer Streifkollision.

Die Fussgängerin wurde bei der Kollision leicht verletzt und musste sich anschliessend in ärztliche Behandlung begeben.

Nach der Kollision kehrte der unfallverursachende Fahrzeuglenker an die Unfallstelle zurück, entfernte sich aber nach einem kurzen Wortwechsel, ohne sich weiter um die leicht verletzte Fussgängerin zu kümmern, von der Unfallstelle.

Beim unfallverursachenden Fahrzeug handelt es sich um einen dunkelblauen kleineren Personenwagen, welcher von einem älteren Mann gelenkt wurde.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Der unfallverursachende Fahrzeuglenker sowie Personen welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35, zu melden.

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Titelbild: Symbolbild © Polizei Basel-Landschaft


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!



Basel-LandschaftBasel-Landschaft / 14.06.2022 - 09:16:23