• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Polizei und Verkehrssicherheitszentrum kontrollierten den Schwerverkehr

Obwalden/OW. Montag, 20. Juni 2016. Die Kantonspolizei Obwalden führte am vergangenen Freitagnachmittag in Zusammenarbeit mit dem Verkehrssicherheitszentrum OW/NW in Sarnen eine gross angelegte Schwerverkehrskontrolle durch. Zwei Fahrzeuge mussten infolge grösseren Beanstandungen stillgelegt werden.

Mit Unterstützung des Verkehrssicherheitszentrums OW/NW überprüfte die Kantonspolizei Obwalden am Freitag, 17. Juni 2016 zwischen 13.30 und 19.00 Uhr in den Hallen des Verkehrssicherheitszentrums in Sarnen insgesamt 35 schwere Fahrzeuge. Dabei wurde der Fokus nebst den polizeilichen Kontrollmöglichkeiten wie Einhaltung der Arbeits- und Ruhezeiten, Zustand der Fahrzeugführer und Überprüfung der Ladung und Gewichte auf eine vertiefte technische Kontrolle der Fahrzeuge gelegt. Diesen Teil übernahmen die Fahrzeugexperten des Verkehrssicherheitszentrums OW/NW.

27 Fahrzeuge (rund 3⁄4) waren ohne Beanstandung. Bei acht Fahrzeugen (rund 1⁄4) führten Mängel zu Ordnungsbussen und teilweise zu Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Obwalden. Im Sinne der Verkehrssicherheit mussten zwei Fahrzeuge (ein Reisecar und ein Sachentransportanhänger) mangels Betriebssicherheit stillgelegt werden.

ObwaldenObwalden / 20.06.2016 - 16:46:55