• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Pflicht erfüllt

Eishockey. Der HCT gewinnt gegen Martigny mit 4:2 (2:0,1:1,1:1)

Im ersten Drittel schoss Topscorer Marco Truttmann in der 8′ und mittels Penalty in der 12′ die 2:0-Führung, die Roland Korsch im Mitteldrittel in der 23′ auf 3:0 ausbaute.

Nicht immer glückliche Schiedsrichterentscheidungen ermöglichte Martigny in der 32′ das 3:1. In der 44′ gelang den Wallisern gar der Anschlusstreffer zum 3:2, was die Hoffnung auf den Ausgleich mit weiteren Strafen schürte.

Kurz nach einer Überzahlsituation und mit Geduld schoss Pascal Annen in der 56′ das viel umjubelte 4:2.

Durch weitere Strafen schwächten sich die Gäste selber und dadurch die Möglichkeit zum Anschlusstreffer.

Der HCT dankt dem EHC Frauenfeld für die Leihgabe Ramon Schaufelberger.

Neu verletzt seit dem letzten Spiel ist Mika Alatalo (Handgelenkbruch). Nach Ersatz wird gesucht

ThurgauThurgau / 09.01.2008 - 09:37:00