• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Pferdestall in Vollbrand, grosser Sachschaden

Herdern/TG Beim Vollbrand eines Pferdestalls in Herdern entstand am Dienstag, dem 11.09.2018 hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Kurz nach 15.15 Uhr gingen bei der Kantonalen Notruf- zentrale mehrere Meldungen über einen brennenden Pferdestall in Wilen bei Herdern ein. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau stand der Stall bereits in Vollbrand.

Die Feuerwehr Herdern und die Stützpunktfeuerwehr Frauenfeld kamen mit rund 80 Einsatzkräften vor Ort und brachten den Brand unter Kontrolle. Das Feuer griff auf zwei angrenzende Gebäude über, dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnten die Schäden dort aber in Grenzen gehalten werden.

Menschen und Tiere wurden keine verletzt. Der Gesamtschaden dürfte gemäss ersten Schätzungen mehrere hunderttausend Franken betragen.

Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache kamen der Brandermittlungsdienst und der Kriminal- technische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektrosachverständiger vor Ort.

ThurgauThurgau / 12.09.2018 - 11:55:24