• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Payerne VD: Mann in Rollstuhl von Pkw angefahren – Zeugenaufruf

Am Donnerstag, dem 2. September 2021, wurde in der Avenue Général Jomini in Payerne ein Mann in einem motorisierten Rollstuhl auf einem Fußgängerüberweg von einem Pkw angefahren.

Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Die Kantonspolizei bittet um Zeugenhinweise.

Am Donnerstag, dem 2. September 2021, gegen 13.45 Uhr, stieß der Fahrer eines Pkw in Payerne auf der Avenue Général Jomini am Fußgängerüberweg an der Kreuzung mit der Rue de la Passerelle mit einem Mann in einem motorisierten Rollstuhl zusammen, der den Überweg betreten hatte. Der Rollstuhl kippte um und der Fahrer fiel auf die Straße. Er wurde verletzt und in das CHUV gebracht. Sein Leben ist nicht in Gefahr.

Die Waadtländer Kantonspolizei sucht Zeugen. Personen, die Angaben zu diesem Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Waadt unter der Nummer 021 333 5 333 oder mit der nächsten Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Der zuständige Staatsanwalt hat eine Untersuchung eingeleitet, die von den Gendarmen der UGM Yverdon durchgeführt wird.

Zu diesem Einsatz wurden eine Gendarmeriepatrouille und ein Krankenwagen des Centre de Secours et d’Urgences du Nord Vaudois et de la Broye (CSU-nvb) hinzugezogen.

 

Quelle: Kapo Waadt
Titelbild: Symbolbild (© Kapo Waadt)

Région Lémanique / 07.09.2021 - 23:09:35