• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Oberbüren SG: Autofahrer (30) alkoholisiert und ohne gültigen Ausweis unterwegs

Am Donnerstag (27.01.2022), kurz nach 22:45 Uhr, hat ein 30-jähriger Autofahrer in der Autobahnausfahrt Oberbüren die Kontrolle über sein Auto verloren. Es kollidierte mit einem Randleitpfosten und mit zwei Bäumen. Der Mann war alkoholisiert und ohne den erforderlichen Führerausweis unterwegs.

Der 30-jährige Mann fuhr auf der Autobahn von St.Gallen her in Richtung Oberbüren. In der Autobahnausfahrt kam das Auto links von der Fahrbahn ab und kollidierte zuerst mit einem Randleitpfosten.

Danach befuhr er einen Grünstreifen, prallte gegen zwei Bäume und kam zum Stillstand. Es stellte sich heraus, dass der Mann ohne den erforderlichen Führerausweis und alkoholisiert gefahren war. Die bei ihm durchgeführte beweissichere Atemalkoholprobe ergab einen positiven Wert. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.



Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

St.GallenSt.Gallen / 28.01.2022 - 11:20:49