• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Nach Selbstunfall angehalten

Interlaken/BE. Heute wurde ein Autolenker von der Kantonspolizei nach einem Selbstunfall auf der Autobahn A8 angehalten. Ein Atemlufttest verlief positiv.

Der Autolenker fiel heute gegen 4 Uhr einer Patrouille der Kantonspolizei Bern auf, als er mit seinem Auto auf den Parkplatz beim Oberland Park in Interlaken fuhr. Bei der anschliessenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass das Auto beschädigt und mit am Vortag gestohlenen Kontrollschildern versehen war.

Der Fahrer gab an, auf der Autobahn A8 aus Richtung Ringgenberg kommend bei Wilderswil einen Selbstunfall verursacht zu haben. Kurz vor der Ausfahrt Wilderswil war das Auto ins Schlingern geraten und prallte schliesslich gegen die Mittelleitplanken. Er gab weiter zu, die Kontrollschilder am Vortag in Unterseen entwendet zu haben.

Ein mit ihm durchgeführter Atemlufttest ergab einen Wert von über 0,8 o/oo, weshalb der Führerausweis zu Händen der Administrativbehörde abgenommen wurde.

BernBern / 04.04.2009 - 13:57:26