• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Nach mehrfachen Kollisionen in Mümliswil vom Unfallort entfernt

Nach mehrfachen Kollisionen in Mümliswil vom Unfallort entfernt

Ein unbekannter Fahrzeuglenker kollidierte am späten Samstagabend in Mümliswil mehrfach mit einer Leitplankeneinrichtung. Im Anschluss hat der Unbekannte die Unfallstelle verlassen. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstag, 18. Juli 2020, gegen 22.20 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass auf der Balsthalerstrasse in Mümliswil in Fahrtrichtung Balsthal soeben ein Fahrzeug mehrfach mit der Leitplankeneinrichtung kollidiert sei. Als die aufgebotene Patrouille vor Ort eintraf, hatte sich der Verursacher von Unfallort entfernt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 1’000 Franken. Die Polizei hat Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrzeuglenker aufgenommen und sucht Zeugen.

Gemäss aktuellen Kenntnissen dürfte es sich beim Unfallfahrzeug um einen weissen Kombi (vermutlich VW-Passat oder ähnlich) handeln. Dieser muss im rechten Frontbereich starke Beschädigungen aufweisen. Personen, welche den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zum gesuchten Fahrzeuglenker oder dessen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen (Telefon 062 311 94 00) in Verbindung zu setzen.

Kapo SO

SolothurnSolothurn / 19.07.2020 - 10:24:01