• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Muttenz BL: Mehrere Buspassagiere bei Bremsmanöver verletzt – Zeugenaufruf

Am Donnerstag, 3. Mai 2024, kurz nach 13.00 Uhr, musste ein Linienbus der BVB auf der St. Jakob-Strasse in Muttenz BL eine Notbremsung vollziehen. Bei dem abrupten Bremsmanöver wurden insgesamt neun Buspassagiere verletzt.

Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der Linienbus der BVB (Tramersatz der Linie 14) auf der St. Jakob-Strasse in Richtung Pratteln. Gleichzeitig fuhr ein bislang unbekanntes Kind mit seinem Trottinett auf dem Trottoir ebenfalls in Fahrtrichtung Pratteln. Kurz vor dem Coop Supermarkt «Freidorf» beabsichtigte das Kind unvermittelt den dortigen Fussgängerstreifen zu überqueren. In der Folge musste der Buschauffeur eine Vollbremsung einleiten, um eine Kollision mit dem Kind zu vermeiden. Das unbekannte Kind setzte daraufhin seine Fahrt in Richtung „Freidorf“ fort.

Bei dem Bremsmanöver wurden insgesamt neun Busspassagiere verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst in verschiedene Spitäler gebracht.

Auf der St. Jakob-Strasse kam es lokal zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht das unbekannte Kind sowie Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Einsatzleitzentrale in Liestal (Tel. 061 553 35 35) entgegen.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Titelbild: Symbolbild © Polizei Basel-Landschaft

Basel-LandschaftBasel-Landschaft / 03.05.2024 - 08:29:25