• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Mutmasslicher Täter nach Raub angehalten

Bern/Be. Nach einem Raub auf dem Waisenhausplatz in der Stadt Bern am frühen Donnerstagmorgen flüchtete der mutmassliche Täter in Richtung Aare. Um den verfolgenden Polizisten zu entkommen, sprang er sogar ins Wasser. Dort musste er durch zwei Polizisten geborgen werden.

Am Donnerstag, 17. Dezember 2009, kurz nach 0200 Uhr, wurde ein Mann auf dem Waisenhausplatz durch einen unbekannten Täter angegangen und geschlagen. Plötzlich liess der Täter vom Opfer ab und flüchtete in Richtung Kunstmuseum. Das Opfer stellte fest, dass ihm beim Handgemenge das Portemonnaie geraubt worden war.
Drei zufälligerweise in der Nähe anwesende Polizisten waren auf den Vorfall aufmerksam geworden und nahmen die Verfolgung des Täters in Richtung Aare auf. Am Aarebord sprang der Verfolgte plötzlich in die Aare und trieb sogleich ab. Zwei Polizisten mussten ihn schliesslich aus dem kalten Wasser retten und den unterkühlten Mann zur Kontrolle ins Spital bringen lassen.

Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 24-jährigen algerischen Staatsangehörigen. Er befindet sich in Haft. Weitere Ermittlungen, insbesondere, ob er weitere gleichgelagerte Delikte begangen hat, sind im Gang.

BernBern / 17.12.2009 - 16:13:28