• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Motorradlenker nach Auffahrunfall auf A6 bei Kiesen verletzt

Motorradlenker nach Auffahrunfall auf A6 bei Kiesen verletzt

Am Donnerstagabend hat sich auf der Autobahn A6 bei Kiesen ein Auffahrunfall ereignet. Ein Motorradfahrer wurde verletzt ins Spital gebracht. Ein Fahrstreifen musste rund eine Stunde gesperrt werden.

Am Donnerstag, 1. April 2021, kurz nach 18.20 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich auf der Autobahn A6 kurz nach der Auffahrt Kiesen in Fahrtrichtung Thun ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignet habe.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Autolenker auf die Autobahn aufgefahren und musste dann auf dem Normastreifen wegen Staubildung abbremsen, worauf es zur Kollision mit einem nachfahrenden Auto kam. In der Folge prallte ein Motorradfahrer, der ebenfalls auf der Normalspur unterwegs war, ins Heck des zweiten Autos und wurde dabei zu Boden geworfen. Ein Ambulanzteam brachte den verletzten Mann nach der Erstbetreuung vor Ort ins Spital.

Der Lenker und die Lenkerin der am Unfall beteiligten Autos blieben unverletzt. Das nicht mehr fahrbare Motorrad musste abgeschleppt werden, an den Autos entstand ebenfalls Sachschaden.

Infolge der Unfall- und Rettungsarbeiten musste der Normalstreifen während rund einer Stunde gesperrt werden. Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.

Kapo BE

BernBern / 02.04.2021 - 13:32:05