• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Morgins VS: Geldautomat gesprengt


Am Mittwoch, 21. Oktober 2021, sprengten Unbekannte in Morgins einen Geldautomaten und flüchteten. Die Polizei errichtete ein umfassendes Einsatzdispositiv.

Um 1:51 sprengte die Täterschaft einen Geldautomaten, der sich im Aussenbereich des Tourismusbüros befindet. Anschliessend flüchteten die Täter in einem Personenwagen in Richtung Frankreich. Durch die Detonation entstand erheblicher Sachschaden am Gebäude.

Um 2:05 war die erste Patrouille der Kantonspolizei Wallis vor Ort. Unverzüglich wurde ein verstärktes Fahndungsdispositiv erstellt, welches nach wie vor im Einsatz steht.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurde offenbar keine Beute gemacht.

Aufgrund der Anwendung von Sprengstoff wurde die Bundesanwaltschaft über die Vorkommnisse informiert und arbeitet eng mit den Ermittlern der Bundespolizei und der Walliser Kantonspolizei zusammen.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Tathergang machen können oder in den vergangenen Tagen verdächtige Wahrnehmungen in dieser Region gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Wallis, Tel. 027 326 56 56, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Wallis


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!



WallisWallis / 21.10.2021 - 10:55:43