• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Monteur kippt mit Leitungsmasten um

Schanfigg/GR. Am Donnerstagvormittag ist es in Sunnenrüti bei Langwies im Schanfigg zu einem Arbeitsunfall gekommen. Ein Monteur stürzte rund zehn Meter in die Tiefe, als ein Freileitungsmast aus Holz umkippte.

Eine Gruppe von Arbeitern war damit beschäftigt, auf einer Wiese eine bestehende Freileitung abzubauen. Dazu mussten die Drähte, welche in rund zehn Metern Höhe an den Holzmasten befestigt waren, durchgetrennt werden. Als der Monteure auf einem dieser Masten den letzten Draht gelöst hatte, kippte dieser um, obwohl er auf zwei Seiten gesichert war. Beim Aufprall auf den Boden zog sich der 30-Jährige Verletzungen an Armen und Beinen zu.
 
Er wurde mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden geflogen. Nach ersten Erkenntnissen kippte der Masten um, weil er im Innern morsch war.
 
GraubündenGraubünden / 15.07.2010 - 14:49:47