• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Mofa von Auto touchiert (Zeugenaufruf)

Kriessern/SG. Dienstag, 31. Mai 2016. Am Dienstagmorgen, kurz vor 08.30 Uhr, ist auf der Altstätterstrasse in Kriessern das Mofa einer 17-Jährigen von einem Auto touchiert worden. Sie stürzte daraufhin und zog sich Verletzungen zu. Der Fahrer oder die Fahrerin des unfallverursachenden Wagens entfernte sich, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die Mofafahrerin fuhr auf der Kriessernstrasse in Richtung Altstätten. Kurz vor der Strasseneinmündung der Rietstrasse in die Altstätterstrasse sah sie einen roten Audi auf der Rietstrasse nahen.

Da jedoch noch genügend Abstand war, passierte die 17-Jährige die Einmündung vor dem Auto. Der oder die Fahrer/in des Audis erreichte die Einmündung kurz darauf, bog rechts in Richtung Altstätten ab und überholte währenddessen das Mofa.

Dabei touchierte der Personenwagen das Kleinmotorrad, weshalb die junge Frau zu Boden stürzte und sich dabei leichte Verletzungen zuzog. Der oder die Fahrer/in des Autos entfernte sich, ohne sich um die Verunfallte zu kümmern.

Die Kantonspolizei St.Gallen bittet den oder die Fahrer/in des roten Audis sowie Personen, die Angaben zum Unfall machen können, sich beim Polizeistützpunkt Thal, Tel. 058 229 80 00, zu melden.

St.GallenSt.Gallen / 31.05.2016 - 15:22:33