• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Mehrere Hunde vergiftet – Täter ist ein 80-jähriger Mann

St-Léonard/VS. Mehrere Hunde vergiftet - Täter angehaltenEnde Dezember 2009 wurden der Polizei mehrere mysteriöse Todesfälle von Hunden gemeldet. Drei Tiere verstarben und mehrere trugen Vergiftungen davon.

Die Taten ereigneten sich im Dezember 2010. Die Hundebesitzer reichten Strafklagen ein. Die Ermittlungen ergaben, dass die Tiere vergiftet wurden. Die im Freien gefundenen, vergifteten Fleischstücke, wurden von der Universität Lausanne genau analysiert.
Nach intensiven Ermittlungen, konnte der mutmassliche Täter von der Polizei angehalten werden. Der 80-jährige Mann, aus der Region, gestand die Fleischstücke im Freien verteilt zu haben um Füchse zu vergiften.
Der zuständige Untersuchungsrichter des Mittelwallis leitet die Untersuchungen.
WallisWallis / 13.01.2010 - 17:08:55