• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Mehrere Einbruchdiebstähle aufgeklärt

Westschweiz. Nach einer Einbruchserie in der Westschweiz und im Kanton Zürich konnten vier Asylbewerber aus Georgien verhaftet werden.

Die vier Asylbewerber aus Georgien lernten sich im Auffangzentrum für Asylsuchende in Vallorbe/VD anfangs Oktober 2008 kennen. Gemeinsam kauften sie einen Personenwagen und versahen ihn auf ihren Beutezügen mit gestohlenen Kontrollschildern. 
Sie brachen unbewohnte Wohnungen in Mehrfamilienhäuser auf und entwendeten vor allem Bargeld und Schmuck. Ihr Tätigkeitsgebiet dehnten sie auf mehrere Kantone in der Nordwestschweiz und auf den Kanton Zürich aus. Nach mehrwöchigen Ermittlungen, in Zusammenarbeit mit den anderen involvierten Kantonen, konnten die Täter schlussendlich im Kanton Waadt verhaftet werden. Die vier Männer im Alter zwischen 24 und 29 Jahren gestanden 11 Einbruchdiebstähle in Wohnungen. 
Das erbeutete Deliktsgut beläuft sich auf insgesamt CHF 45`000.–. Die Schadenssumme an den Wohnungstüren beträgt mehrere tausend Franken.
 
Die vier Asylbewerber müssen sich nebst  bandenmässigen Einbruchdiebstahl, wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz wie:
– Missbrauch von Ausweisen 
– Fahren ohne Versicherungsschutz
– Fahren ohne Führerausweis
– Fahren ohne Fahrzeugausweis  
vor dem zuständigen Untersuchungsrichteramt Oberwallis verantworten.
 

BernBern / 02.12.2009 - 10:31:11