• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

McDonalds-Räuber sind geständig

Langenthal/BE. Im Zusammenhang mit dem bewaffneten Raubüberfall vom 11. Januar auf das McDonald’s-Restaurant, hat die Polizei drei Männer angehalten, welche den Raubüberfall gestanden haben.

Am Sonntag, 11. Januar, kurz vor 23.30 Uhr betraten zwei maskierte Männer die McDonald’s-Filiale an der Melchnaustrasse in Langenthal. Einer der Täter bedrohte die anwesenden Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem eine Angestellte den Tresor geöffnet hatte, flüchteten die beiden Täter mit einer Beute von mehreren tausend Franken zu Fuss in Richtung Kirche. Dort wartete ein dritter Mann mit einem Fahrzeug auf sie. Verletzt wurde niemand.

Im Zuge ihrer Ermittlungen hat die Kantonspolizei Bern drei Männer angehalten, die den Raubüberfall gestanden haben. Es handelt sich um einen 18-jährigen Schweizer, einen 24-jährigen Mann aus Sri Lanka und einen 31-jährigen Mazedonier. Sie befinden sich in Untersuchungshaft. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

BernBern / 04.02.2009 - 14:59:49