• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Mann tot aufgefunden

Rheinfelden/AG. Ein 28-jähriger Mann brach heute Nacht in seinem Lebensmittel-Laden tot zusammen. Die erste Befürchtung, der Mann könnte einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein, traf nicht zu. Ein medizinisches Problem steht im Vordergrund.

Aufgrund einer entsprechenden Meldung rückte die Ambulanz am Sonntag, 17. Januar 2010, kurz nach halb eins Uhr zu einem Lebensmittelladen in der Altstadt aus. Dort fanden die Rettungssanitäter einen Mann blutüberströmt am Boden liegend. Sie konnten nur noch den Tod feststellen. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 28-jährigen Mann aus Sri Lanka, der in der Stadt wohnhaft gewesen ist. Er hatte sich am Samstagabend in seinem Lebensmittelladen aufgehalten.Da die aufgebotene Kantonspolizei ein Tötungsdelikt vorerst nicht ausschliessen konnte, sperrte sie den Fundort weiträumig ab und leitete intensive Ermittlungen ein. Diese führten noch in der Nacht zur Erkenntnis, dass ein Verbrechen ausgeschlossen werden kann. Inzwischen steht ein rein medizinisch bedingtes Ableben im Vordergrund. Zur genauen Klärung der Todesursache wurde eine Obduktion angeordnet.

AargauAargau / 17.01.2010 - 09:53:32