• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Mann in Basel niedergeschlagen und ausgeraubt

Mann in Basel niedergeschlagen und ausgeraubt

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, zwischen 10.45 und 11.00 Uhr, wurde in der Mörsbergerstrasse ein 36-jähriger Mann Opfer eines Raubes. Dabei wurde er leicht verletzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt schlug eine unbekannte Person den Mann, der gerade Getränke auslieferte, nieder. Das Opfer verlor kurz das Bewusstsein. In dieser Zeit raubte die unbekannte Person mehrere hundert Franken Bargeld aus dem im Lieferwagen liegenden Portemonnaie. Anschliessend flüchtete die Täterschaft in unbekannte Richtung. In der Folge kam ein Passant dem Mann zu Hilfe und sagte diesem, er habe alles beobachtet. Das Opfer begab sich selbständig ins Universitätsspital und erstattete am frühen Abend Anzeige.

Der Passant, der dem Opfer zu Hilfe geeilt war, sowie weitere Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Kapo BS

Basel-StadtBasel-Stadt / 22.07.2021 - 17:11:13