• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Mann bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Biel/BE. Bei einer Auseinandersetzung am Donnerstagmorgen ist in Biel ein Mann mit einem Messer schwer verletzt worden. Der mutmassliche Täter konnte später von der Kantonspolizei Bern festgenommen werden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 10. Dezember 2009, gerieten auf der Neumarktstrasse in Biel um etwa um 0040 Uhr zwei Männer in einen heftigen Streit. Dabei stach plötzlich einer der Männer mit einem Messer auf den Anderen ein. Ein 17-jähriger abgewiesener Asylbewerber aus Elfenbeinküste musste schwer verletzt mit einer Ambulanz ins Spital gefahren werden.

Dank Hinweisen von Passanten gelang es der Kantonspolizei Bern, den mutmasslichen Täter, einen 34-jährigen kubanischen Staatsangehörigen, rund zwei Stunden später in Biel festzunehmen. Er war zunächst zu Fuss in Richtung Dufourstrasse geflüchtet und befindet sich jetzt in Haft.

Abklärungen über die Umstände und den Hergang der Tat sind im Gang. Die Kantonspolizei in Biel, Telefon 032 344 51 11, sucht zur genauen Klärung des Vorfalls Zeugen. Diese werden gebeten, sich zu melden.

BernBern / 10.12.2009 - 13:49:05