• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Märstetten TG: Bei Auffahrkollision verletzt

Bei einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos wurden am Samstag in Märstetten zwei Personen leicht verletzt. Ein 34-jähriger Autofahrer war kurz nach 16.30 Uhr auf der Frauenfelderstrasse von Bonau in Richtung Märstetten unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau musste er kurz vor dem Dorfeingang verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende, 21-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und verursachte eine Auffahrkollision. Beim Unfall wurde die Autofahrerin leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die 35-jährige Beifahrerin des Autofahrers wurde leicht verletzt und vor Ort medizinisch versorgt. Es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken. Die Beifahrerin des Autofahrers wurde leicht verletzt. Bild: Kantonspolizei Thurgau Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Bei einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos wurden am Samstag in Märstetten zwei Personen leicht verletzt.

Ein 34-jähriger Autofahrer war kurz nach 16.30 Uhr auf der Frauenfelderstrasse von Bonau in Richtung Märstetten unterwegs.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau musste er kurz vor dem Dorfeingang verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende, 21-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und verursachte eine Auffahrkollision.

Beim Unfall wurde die Autofahrerin leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die 35-jährige Beifahrerin des Autofahrers wurde leicht verletzt und vor Ort medizinisch versorgt. Es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken.


Die Beifahrerin des Autofahrers wurde leicht verletzt. Bild: Kantonspolizei Thurgau


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

ThurgauThurgau / 09.01.2022 - 10:13:24