• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Lenker von rotem Kombi gesucht

Solothurn. Ein PW Fahrer hat sich nach einer Kollision vom Unfallort entfern, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Dienstag um 13.10 Uhr war eine Automobilistin mit ihrem roten «Renault» vom grossen Parkplatz zwischen Landi und Westbahnhof kommend, parallel zur Poststrasse in Solothurn in nördlicher Richtung unterwegs. Dabei fuhr sie im Schrittempo entlang der Parkfelder vor dem Bistro «A Saetta». Unerwartet soll dann ein bislang unbekannter PW-Lenker rückwärts aus einem dieser Parkfelder gefahren sein, wobei er mit dem Renault kollidierte.

Nachdem die beiden Beteiligten angehalten und den Schaden begutachtet hatten, lud der Unbekannte seine beschädigte Stosstange in den Kofferraum und beorderte die Fahrzeuglenkerin auf den nahegelegenen Parkplatz vor dem Westbahnhof, um dort die Details zu besprechen. Stattdessen fuhr er jedoch in unbekannte Richtung davon. Der Sachschaden am Renault beläuft sich auf zirka 4000 Franken.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Der gesuchte Lenker – von mittlerem Alter mit kurzen, grauen Haaren mit Glatze, rundlichem Gesicht, sprach hiesigen Dialekt – soll mit einem roten Kombi, eventuell «Ford» oder «Subaru», mit SO-Kontrollschildern unterwegs gewesen sein.

Zeugenaufruf

Personen, welche sachdienliche Hinweise zur Identität des Gesuchten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn, Telefon 032 627 71 11, in Verbindung zu setzen.

SolothurnSolothurn / 17.03.2009 - 15:32:42