• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Leicht verletzt bei Selbstunfall

Niederglatt/SG. Eine 29-jährige Personenwagenlenkerin hat sich bei einem Selbstunfall am Sonntagnachmittag (20.12.2009) an der Flawilerstrasse leicht verletzt.

Die Frau fuhr von Flawil her in Richtung Niederuzwil. In einer Linkskurve kam sie infolge Nichtanpassen der Geschwindigkeit ins Schleudern. Das Fahrzeug rutschte auf der zum Teil schneebedeckten Strasse über den Rand hinaus und überschlug sich. Mehrere Meter neben der Fahrbahn kam der Personenwagen auf dem Dach liegend zum Stillstand. Das Fahrzeug wurde total beschädigt.

Schmerikon: Nach Selbstunfall weitergefahren

Am Sonntagvormittag (20.12.2009), zwischen 1000 Uhr und 1030 Uhr, verlor ein unbekannter Fahrzeuglenker auf der teilweise schneebedeckten Zürcherstrasse, Fahrtrichtung Uznach-Jona, Höhe der Seesitz-Liegenschaften, die Herrschaft über sein Fahrzeug. In der Folge geriet er über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Auf dem Trottoir kollidierte das Fahrzeug mit einer Signalisationstafel und einem parkierten Personenwagen. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Beim Tatfahrzeug handelt es sich um einen silbergrauen Personenwagen. Dieser dürfte an der Front Beschädigungen aufweisen.

Sachdienliche Hinweise über das gesuchte Fahrzeug sowie den Unfallhergang sind erbeten an den Polizeistützpunkt Schmerikon (Tel. 055 465 28 00).

Wattwil: Einbruchdiebstahl in Fotofachgeschäft

Am Sonntagabend (20.12.2009), 2330 Uhr, hat ein unbekannter Mann an der Bahnhofstrasse ein Schaufenster eingeschlagen und daraus Waren im Wert von mehreren tausend Franken entwendet. Der Unbekannte trug schwarze Kleider und eine weisse Kopfbedeckung. Die gestohlenen Sachen verstaute er in einer schwarzen Tasche und flüchtete in Richtung Bahnhof.

 

 

St.GallenSt.Gallen / 21.12.2009 - 09:59:24