• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Lanzenhäusern / Aarberg BE: Vermisste Frau (†53) tot aufgefunden

Eine seit Ende August in Lanzenhäusern vermisste Frau ist am Samstag in der Aare bei Aarberg verstorben aufgefunden worden und konnte in der Folge geborgen werden. Ein Unfallgeschehen steht im Vordergrund.

Weitere Ermittlungen sind im Gang

Der Kantonspolizei Bern wurde am Samstag, 2. September 2023, kurz nach 13.00 Uhr, eine regungslose Person in der Aare beim Schiesstand bei Aarberg gemeldet. Die ausgerückten Rettungskräfte konnten die Person in der Folge oberhalb des Wehrs bergen, jedoch nur noch deren Tod feststellen. Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine seit Ende August 2023 vermisste 53-jährige Schweizerin aus dem Kanton Bern.

Der Kantonspolizei Bern war demnach am Dienstag, 29. August 2023, gemeldet worden, dass eine Frau auf einem Spaziergang bei der Suche nach ihrem Hund möglicherweise ins Schwarzwasser bei Lanzenhäusern geraten sein könnte. In der Folge wurde eine umfassende Suche mit diversen Diensten der Kantonspolizei Bern eingeleitet. Trotzdem konnte die Frau zunächst nicht gefunden werden. Die polizeilichen Abklärungen ergaben nun, dass es sich bei der in der Aare in Aarberg aufgefundenen verstorbenen Frau um die Vermisste handelt.

Zur Ursache und den Umständen des Todesfalls sind unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland Ermittlungen im Gang, wobei nach derzeitigem Kenntnisstand ein Unfallgeschehen im Vordergrund steht.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland / Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Avanta – shutterstock.com

BernBern / 07.09.2023 - 11:58:17