• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Langer Stau wegen Fahrzeugbrand

Lenzburg/AG. Bei einer Auffahrkollision im dichten Berufsverkehr geriet heute Morgen ein Auto in Brand. Dies führte in beiden Richtungen zu Rückstaus und auch zu Folgeunfällen.

Die Auffahrkollision mit drei beteiligten Autos ereignete sich am Mittwoch, 25. November 2009, kurz vor 7.30 Uhr auf der A1 bei Lenzburg in Richtung Bern. Dabei geriet eines der Autos in Brand. Die Fahrzeuginsassen konnten sich in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Die Feuerwehr war bald zur Stelle und konnte den Brand löschen. Dennoch brannte das Auto aus. Der Sachschaden an den drei Fahrzeugen und an der Fahrbahn beläuft sich insgesamt auf gegen 40’000 Franken.
 
Durch den Brand bildete sich im dichten Berufsverkehr sofort Rückstau. Dieser reichte teilweise bis zum Baregg-Tunnel zurück, was einer Länge von rund zehn Kilometern entspricht. Auch in Gegenrichtung kam es zu einem kilometerlangen Rückstau, dies vermutlich wegen Schaulustiger. Prompt ereignete sich aufgrund der angespannten Verkehrssituation gegen 8.15 Uhr bei Niederlenz in Richtung Bern und bei Birmenstorf in Richtung Zürich je eine weitere Auffahrkollision. Dabei wurde niemand verletzt. Die Unfallstelle in Lenzburg war gegen 8.30 Uhr geräumt, worauf sich die Verkehrslage allmählich normalisierte.

AargauAargau / 25.11.2009 - 10:52:18