• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Landespolizei Liechtenstein: Fahndungskoordinator (m/w/d) gesucht

Die Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein (www.landespolizei.li) hat den Auftrag, die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten, bei Straftaten Ermittlungen durchzuführen und sich für die Verkehrssicherheit einzusetzen.

Darüber hinaus ist sie für die internationale Polizeizusammenarbeit zuständig.

In folgenden Tätigkeitsbereichen fühlen Sie sich zuhause:

  • Leiten des Tagesgeschäfts im Fachbereich Internationale Polizeikooperation im wechselnden Turnus, indem Sie in- und ausländische kriminalpolizeiliche Ersuchen (z.B. Interpol, Schengen, Europol) sichten sowie Fahndungen zuteilen und deren sachrichtige Erledigung gewährleisten
  • Mitwirken in der Qualitätssicherung durch Einhaltung der vorgegebenen Standards und der Aktenendkontrolle
  • Durchführen von internen Aus- und Weiterbildungen im Bereich der internationalen Polizeikooperation
  • Betreuen und weiterentwickeln der Fachapplikationen sowie deren Anwendungen
  • Mitarbeit in Projekten und bei Testverfahren
  • Vertreten des Fachbereichs in in- und ausländischen Gremien

Für diese anspruchsvolle Stelle zeichnet Sie insbesondere aus:

  • Abgeschlossene Polizeiausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung, idealerweise auch im Bereich der grenzüberschreitenden polizeilichen Amtshilfe
  • Affinität und Freude an der Arbeit mit Datensystemen und der fachlichen Applikationsbetreuung
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Deutsch- und Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse (Französisch oder Spanisch) von Vorteil
  • Motivation und Flexibilität sich in einem stetig ändernden Arbeitsumfeld einzubringen
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Pikettdiensten
  • Liechtensteinische Staatsbürgerschaft erwünscht

Als attraktive Arbeitgeberin bieten wir Ihnen:

  • Die Möglichkeit, miteinander für Liechtenstein tätig zu sein
  • Eine wertschätzende Zusammenarbeit
  • Einen sich entwickelnden und interessanten Arbeitsplatz
  • Die Möglichkeit, einen systemrelevanten Beitrag zu leisten

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit je einem Auszug aus dem Straf- und Pfändungsregister bis 14. Juni 2024. Informationen zur Datenerhebung im Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Titelbild: Symbolbild © Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Blaulicht-Branchennews / 05.06.2024 - 12:07:14