• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Kulinarische und tänzerische Leckerbissen

Herisau/AR. Am Samstag ging von 11 Uhr bis 20 Uhr der erste Jugendkulturtag des Jugendzentrums Herisau über die Bühne.

Die Tango-, Hip-Hop- und sonstigen Vorführungen zogen etwa 80 Besucherinnen und Besucher an. Das Ziel, Gleichaltrigen und anderen Interessierten die kulturelle Vielfalt der Herisauer Jugend bewusst zu machen, wurde erreicht.
Draussen steht ein Grillstand, drinnen gibt es Mango-Lassi an der Bar oder Frühlingsrollen im oberen Stock, dazu Raclette, Kuchenbuffet und Zuckerwatte – die jugendlichen Veranstalter haben das Jugendzentrum Herisau zur kleinen Erlebniswelt samt Videoprojektion umfunktioniert. Besondere Leckerbissen sind die stündlichen Darbietungen: Tango, Hip Hop, serbische und philippinische Volkstänze, spanische Coversongs, Tecktonik (Tanz aus Frankreich) und das Shaolin Kung Fu mit einer chinesischen Meisterin um 17 Uhr als Höhepunkt. Den Abschluss bilden zwei Konzerte. Das bunt gemischte Publikum, darunter auch Gemeinderäte, dankt es mit Mitklatschen und Applaus.
Die Leiterin des Jugendtreffs, Anne Barbey, zieht eine positive Bilanz, auch wenn sie mehr als die 80 Interessierten erwartet hat: «Die Zusammenarbeit mit den drei Jugendlichen der Projektgruppe war sensationell, das Engagement aller Helferinnen und Helfer super.» Deshalb wird es voraussichtlich einen zweiten Jugendkulturtag geben, allenfalls in der warmen Jahreszeit.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 29.11.2009 - 13:23:19