• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Kreuzungsmanöver: Lastwagen stürzt in Dorfbach

Silenen/UR Am Dienstag, dem 16.07.2019 kurz nach 16:00 Uhr kam ein Urner Lastwagen auf der Bristenstrasse über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte rund 300 Meter in den Chärstelenbach hinab.

Gemäss den derzeitigen Kenntnissen der Kantonspolizei kam es gestern Nachmittag zu einem Kreuzungsmanöver zwischen einem Lieferwagen und einem Lastwagen, wobei der LKW über den Fahrbahnrand hinauskam, abstürzte und auf die unterliegenden Strassenabschnitte aufschlug. Der 66-jährige Chauffeure aus dem Kanton Uri zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu und wurde durch die Rega in ein ausserkantonales Spital überflogen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200'000 Franken.

Die Bristenstrasse zwischen Amsteg und Bristen musste aufgrund von Rettungs-, Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt werden. Die Bergung des Lastwagens ging zügig voran. Während dieser Arbeiten kam es ab 19.00 Uhr zu «Zeitfenstern», in denen kontrolliert und begleitet Fahrzeuge die Unfallstelle passieren konnten.

Die Strasse erlitt keine grösseren Schäden. Die Reparatur der Geländer und Rückhaltesysteme ist bereits in vollem Gange.

Im Einsatz standen Mitarbeitende der Baudirektion, des Amts für Umweltschutz, des Rettungsdienstes Uri, der Rega, der Chemiewehr Uri, der Feuerwehren Bristen und Altdorf, der Schadenwehr Gotthard, der Staatsanwaltschaft und der Kantonspolizei Uri sowie ein privater Abschlepp-dienst.

UriUri / 18.07.2019 - 12:15:33