• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Kontrolle über Auto verloren

Bischofszell/TG. In der Nacht zum Montag verursachte ein Autolenker in Bischofszell auf der Steigstrasse einen Selbstunfall. Die Polizei sucht Zeugen.

Weil ein 22-jähriger Autolenker auf der Fahrt Richtung Hauptwil gegen 1.10 Uhr kurz vor einer Rechtskurve angeblich wegen einem Fuchs bremste, verlor er die Kontrolle über seinen Wagen.  Dieser prallte zuerst in die linksseitige Leitplanke und in die Signalisationstafeln bei einer Verzweigung. Danach schleuderte das Auto weiter und kam auf der Fahrbahn Richtung St. Pelagiberg zum Stillstand.
Der Unfallverursacher konnte selbst aussteigen und verletzte sich noch unbestimmt. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Spital eingewiesen. Das Auto wurde total beschädigt. Insgesamt entstand Sachschaden von rund 20’000 Franken. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis eingezogen.
 
Zur Sicherung der Unfallstelle und Reinigungsarbeiten standen die Stützpunktfeuerwehr Bischofszell und das Tiefbauamt im Einsatz.
 
Zeugenaufruf:
 
Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann oder Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Bischofszell unter 071 221 43 00 zu melden.
 
 
 
 
ThurgauThurgau / 18.01.2010 - 10:38:53