• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Kollision zwischen zwei Autos fordert vier Verletzte

Gunzwil/LU. Gestern Nachmittag kam es zu einer heftigen Kollision zwischen zwei Personenwagen. Dabei wurden zwei Personen schwer und zwei Personen leicht verletzt.

Kurz nach 16 Uhr fuhr der Lenker eines Personenwagens auf der Nebenstrasse von Waldi in Richtung Chommle Kreuzung. Dort beabsichtigte er nach links in Richtung Sursee abzubiegen. Durch die tief stehende Sonne wurde der Lenker geblendet und übersah dabei ein von links herannahendes Auto, besetzt mit vier Personen..

In der Folge kam es zu einer massiven Kollision. Der Unfall forderte zwei schwer verletzte und zwei leicht verletzte Personen. Es kamen drei Ambulanzen zum Einsatz, welche die Verletzten ins Luzerner Kantonsspital Sursee überführten. Ein Kleinkind und eine weitere Mitfahrerin blieben unverletzt.

Beide Unfallfallfahrzeuge erlitten Totalschaden.

Aufgrund des Unfalles war die Durchfahrt auf der Strecke Schenkon – Beromünster während rund 1.5 Stunden behindert.

 

 

 

 

 

 

LuzernLuzern / 01.03.2009 - 10:01:30